E-Zigaretten, Wasserpfeife, Snus etc.

Inhalt

Schnupftabak

Die ersten Sorten Schnupftabak tauchten schon vor über 400 Jahren auf. 

Europäische Seefahrer im Gefolge von Christoph Kolumbus haben den Schnupftabak bei den mittel- und südamerikanischen Kulturen kennengelernt und vor über 400 Jahren nach Europa gebracht. 

Auch im Schnupftabak ist Nikotin enthalten. Nikotin ist eines der stärksten bekanntesten Gifte und macht in hohem Maße psychisch abhängig. Die körperliche Abhängigkeit ist sehr gering und äußert sich meistens mit einem leichten Unwohlsein am Morgen, das nach der ersten Zigarette wieder verschwindet. Auch von Schnupftabak kann man abhängig werden.

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Karlheinz Pichler
Revisor/-in
Thomas Beutler

Fokus

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Finds raus

Nichtraucher*in: Deine Entscheidung

Finds raus

Nichtraucher*in bleiben? Eine Zigarette ausprobieren? Du weißt es nicht?

Fokus

Schwangerschaft

"Ich bin schwanger!"

Schwangerschaft

Oder deine Freundin ist schwanger. Was nun?!

Rauchen

Richtig oder Falsch?

Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?