Jobsuche: Du kannst!

Inhalt

Bewerbungsmappe bringen

Manchmal macht es Sinn, die Bewerbungsmappe persönlich zu einem guten Zeitpunkt vorbei zu bringen und ein kurzes Gespräch zu suchen. So kannst du mögliche Vorurteile abbauen und Menschen für dich gewinnen.

Bring doch die Bewerbungsmappe persönlich vorbei. Was gilt es dabei zu beachten? Wähle einen guten Zeitpunkt, also nicht kurz vor Feierabend, wenn alle nach Hause wollen. Für eine Lehrstelle als Koch/Köchin wäre mittags nicht unbedingt ein guter Zeitpunkt, da zu dieser Uhrzeit sehr viel los ist.

Bevor du die Bewerbungsmappe vorbei bringst, bereite dich gut vor und trete sympathisch auf, denn dein erster Eindruck zählt.

Wenn du am Empfang abgefertigt wirst, fragst Du ganz höflich, ob du deine Bewerbungsmappe persönlich übergeben darfst – und wann dies allenfalls möglich sei. Begründe deinen Wunsch:

Ich befürchte, gar nicht eingeladen zu werden. Wenn Herr XY mich aber kurz kennen lernt, erkennt er, dass ich ...

  • trotz Hautfarbe oder ausländischem Namen bestens Deutsch spreche.
  • trotz meinem Rollstuhl wendig und schnell bin.
  • trotz meinem Wunsch nach einem typischen Frauenberuf kein Softie bin.
  • trotz meiner Religionszugehörigkeit eine offene, unkomplizierte Persönlichkeit bin."

Wenn du dies mit Charme und einer Prise Humor tust, kannst du allfälligen Vorurteilen vorbeugen. Und nicht vergessen: Wenn man denjenigen oder diejenige am Empfang für sich gewonnen hat, überzeugt man auch den Chef/die Chefin leichter. Dazu eine Anekdote....

Der bekannte Autor Patrick Süskind versuchte bei vielen Verlegern/Verlegerinnen sein Manuskript für das Buch „Das Parfüm" unterzubringen. Kein Verleger/Keine Verlegerin wollte es. Schließlich gelang es ihm, eine Sekretärin zu begeistern, die das Manuskript dann ihrem Chef schmackhaft machte. Heute ist das Buch weltbekannt und verfilmt – und der Verleger verdient weiterhin nicht schlecht daran.

Tipps für deine Bewerbung findest du auch beim LOGO jugendmanagement!

Patronat
Autor/-in
Regula Zellweger
Revisor/-in
Ulrike Schriefl / Johanna Müller-Hauszer

Fokus

Ernährung

Superfood

Ernährung

Sind Superfoods tatsächlich so gesund?

Gesundheit & Krankheit

Arztgespräch

Gesundheit & Krankheit

Tipps für Gespräche mit der Ärztin oder dem Arzt.

Fokus

Stress

Schlafprobleme

Stress

Hast du die Ursache des Schlafproblems beseitigt, kannst du wieder gut schlafen.

Liebe

Liebeskummer

Liebe

Nicht immer wird Liebe erwidert. Meistens werden bei Liebeskummer fünf Phasen durchlaufen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.