Cybermobbing, Medien - veraltet
Inhalt

Es gibt auch ein Leben ohne Bildschirm

Langeweile zu überbrücken, motiviert am Bildschirm zu bleiben. Es gibt aber spannende Alternativen.

Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert. Hier findest du die Artikel der neuen Gewaltsektion.

Die einfachste und bequemste Möglichkeit, Zeiten von Langeweile zu überbrücken, ist sich in die weite Welt des Internets einzuloggen, den Fernseher einzuschalten oder ein Spiel zu zocken. Bequem deshalb, weil diese Medien schnell und ohne Aufwand verfügbar sind, die eigenen vier Wände nicht verlassen werden müssen und die Zeit rasch vergeht.

Doch ist es wirklich so schlimm und nicht aushaltbar, wenn es dir mal langweilig ist? Schaffst du auch mal ein bis zwei Stunden nichts zu machen, auf dem Sofa zu chillen, auf dem Bett liegen und bei guter Musik die Decke anzustarren, ohne das ständige Bedürfnis etwas zu tun wie z.B. Facebook nach Neuigkeiten zu durchforsten?

Jeder braucht mal Ruhe, um den Kopf zu entlasten und die Batterien wieder aufzuladen. Wenn du ständig aktiv bist, versuche einmal den Bildschirm ausgeschaltet zu lassen und die Entspannung zu genießen. Du wirst merken: Es tut dir gut.

Langeweile kann auch ohne Bildschirm ausgefüllt werden: Hobbys wie Sport, Fahrrad fahren, ein Instrument spielen, mit Freunden plaudern, Gedichte oder Geschichten schreiben, lesen, kochen, tanzen oder Entspannungsübungen probieren, bieten eine gute Möglichkeit zum Zeitvertrieb und manche davon sorgen noch dafür, dass du an die frische Luft kommst.

Wenn du der Meinung bist, dass in deiner Gemeinde nichts los, also tote Hose ist, dann werde selbst aktiv. Setze dich dafür ein, dass ein Skaterpark, ein Jugendtreff oder Ähnliches eingerichtet wird.

Dazu musst du nicht wie früher von Tür zu Tür gehen, um Leute zu motivieren, sondern kannst dies durchaus auch mithilfe einer Facebook-Gruppe machen. Und wenn du Unterstützung brauchst, findest du vermutlich in deiner Nähe eine/-n Jugendarbeiter/-in, der dir bei deiner Projektidee helfen kann.

Fokus
Ernährung
Nachhaltig essen
Ernährung

Wie kannst du dich klimafreundlich ernähren?

Tipps
Dein Umgang mit Geld
Tipps

Die wichtigsten Informationen rund ums Thema Geld, Wirtschaft und Banken.

Fokus
Liebe
"Soll ich mich outen?"
Liebe

Fühlst du dich von Menschen deines Geschlechts angezogen? Willst du dazu stehen? Oder lieber nicht?

Gesundheit & Krankheit
Arztgespräch
Gesundheit & Krankheit

Tipps für Gespräche mit der Ärztin oder dem Arzt.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.