Passivrauchen
Inhalt

Die WHO Rahmenkonvention zur Tabakkontrolle

Laut Weltgesundheit- sorganisation (WHO) gilt Rauchen als bedeutendste einzelne vermeidbare Todesursache. Schätzungen zufolge werden in diesem Jahrhundert voraussichtlich über eine Milliarde Menschen weltweit an den Folgen des Tabakkonsums sterben.

Als Gegenstrategie wurde im Jahr 2003 eine Rahmenkonvention zur Tabakkontrolle von den Mitgliedsstaaten der WHO einstimmig angenommen, 2005 trat sie in Kraft. Diese „Framework Convention on Tobacco Control“ (FCTC) legt notwendige Maßnahmen zur Eindämmung des Tabakkonsums fest. Diese sind: 

• Erhöhung der Tabaksteuer
• Förderung von Präventions- und Therapiemaßnahmen
• Eindämmung des Zigarettenschmuggels
• Verbot von Tabakwerbung, -promotion und -sponsoring
• Warnhinweise auf Tabakprodukten
• Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens

Auch Österreich ist unter den 172 Ländern, die im Jahr 2003 die FCTC unterzeichneten und sich damit zur Umsetzung von Maßnahmen der Tabakkontrolle und Tabakprävention verpflichteten. 78 Prozent der unterzeichnenden Staaten haben bereits nationale Koordinationsmechanismen zur Tabakkontrolle implementiert. Österreich hat den Vertrag 2005 ratifiziert, setzt  die FCTC aber noch nicht um.

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Brigitte Müller
Revisor/-in
Thomas Beutler
Fokus
Cannabis
Safer-Use-Regeln
Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.

Stress
Prüfung
Stress

So meisterst du schriftliche und mündliche Prüfungen.

Fokus
Online Games
Free-to-Play
Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Finds raus
Nichtraucher*in: Deine Entscheidung
Finds raus

Nichtraucher*in bleiben? Eine Zigarette ausprobieren? Du weißt es nicht?

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.