Stressmanagement im LehrerInnenberuf

Inhalt

Übung: ABC Methode – Stressmindernde Denkmuster

Quelle: Ayvengo / Fotolia

"Unser Leben ist oft das, was unsere Gedanken daraus machen (Marc Aurel)". Wie wir Situationen einschätzen und bewerten, hat großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen. Wie wäre es, wenn ich mir eine Bewertung einer Situation „aussuche“, die es mir ermöglicht, mit meinem Gegenüber „angenehm“ ins Gespräch zu kommen, um eine Situation zu klären und so zur Stressreduktion beizutragen?

Es kann hilfreich sein, in manchen Situationen des Alltags seine gewohnten Denkmuster zu unterbrechen indem man sich denkt bzw. „sagt“: 

“ES KÖNNTE AUCH GANZ ANDERS SEIN!“

Ein Beispiel zur ABC-Methode:

1. Activating Event
Auslösende Situation

2. Belief
Automatische Bewertung

 

3. Consequences Reaktion
(Gefühl, Verhalten)

 Ein guter Bekannter ruft zum Geburtstag nicht an.

 „Er kann mich nicht mehr leiden, daran sehe ich ja, wie viel ich ihm wert bin.“

 Ich fühle mich traurig, enttäuscht.

     

4. NEUER Gedanke
„Es könnte auch ganz anders sein.“

5. NEUE Reaktion
(Gefühl, Verhalten)

 

 „Er hat es vergessen, kann mir ja auch passieren.“; „Vielleicht ist er im Urlaub und kann sich von da nicht melden.“; „Bestimmt hat er viel zu tun und ist einfach nicht dazu gekommen.“

 Ich fühle mich erleichtert, amüsiert, nachsichtig.

 

Versuchen Sie nun ein eigenes Beispiel für Ihren Privatbereich zu finden – viel Spaß bei dem Gedankenexperiment!

1. Activating Event
Auslösende Situation

2. Belief
Automatische Bewertung

 

3. Consequences Reaktion
(Gefühl, Verhalten)

 




   
     

4. NEUER Gedanke
„Es könnte auch ganz anders sein.“

5. NEUE Reaktion
(Gefühl, Verhalten)

 

 




 

 

Patronat
Autor/-in
Anja Fischer