Sexuelle Gewalt
Inhalt

Wer sind TäterInnen?

Jugendliche erfahren sexuellen Missbrauch häufig von etwa gleichaltrigen Bekannten oder LiebespartnerInnen.

Wer sind die TäterInnen? Eine Antwort zu dieser Frage bietet eine Befragung von Neuntklässlern im Rahmen der Optimus Studie Schweiz. Im Rahmen dieser Studie wurden 2009 fast 7'000 SchülerInnen der neunten Klasse befragt. Zudem wurden Kinderschutzorganisationen über Fälle, die ihnen gemeldet wurden, befragt.

Es zeigte sich in dieser Befragung, dass die sexuelle Gewalt in fast der Hälfte der Fälle durch LiebespartnerInnen, ExpartnerInnen oder Dates verübt wurde. Nur 9% gaben ein Familienmitglied als Täter an. Die Mehrheit der Opfer sagte zudem, dass die Tat durch Jugendliche (14–18 Jahre) ausgeübt worden sei (mehr). Die Umfrage bei Kinderschutzorganisationen im Rahmen der Optimus Studie ergab ähnliches: Bei den hier gemeldeten Fällen waren die TäterInnen in 39% Personen in ähnlichem Alter, bei 19% waren es Fremde und bei 22% Familienangehörige.

Die Täter sind gemäß der Schüler/-innen-Umfrage überwiegend männlich. Jungen gaben jedoch häufiger an, Übergriffe von weiblichen Personen erlebt zu haben.

Schüler/-innen, die angaben, schon einmal sexuelle Gewalt ausgeübt zu haben, waren überdurchschnittlich oft in andere Formen von Gewalt involviert, konsumierten eher illegale Drogen und verbrachten mehr Zeit im Internet. Sie hatten als Kinder auch öfter selbst Gewalt erlebt oder waren vernachlässigt worden.

Wenn du das Gefühl hast, dass die Gefahr besteht, dass du selbst gewalttätig wirst, klicke hier...

Fokus
Cannabis
Safer-Use-Regeln
Cannabis

Es gibt keinen Drogenkonsum ohne Risiko. Willst du kiffen, beachte zumindest die „Safer Use Regeln“.

Online Games
Free-to-Play
Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Fokus
Test
Selbstvertrauen
Test

Vertraust du in deine Fähigkeiten? Oder hast du eher Angst zu versagen?

Stress
Prüfung
Stress

So meisterst du schriftliche und mündliche Prüfungen.

Diese Webseite verwendet Cookies

Diese digitalen Cookies sichern, dass die Seite gut funktioniert. Sie helfen uns herauszufinden, welche Seiten und Videos beliebt sind und welche euch nicht zusagen. Einige Cookies werden von Drittanbietern platziert, z.B. für die Wiedergabe von Videos.

Mit "Alle Cookies akzeptieren", stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit ändern oder widerrufen. Es kann passieren, dass manche Inhalte, zum Beispiel Videos, nicht gezeigt werden, wenn du einzelnen Cookies widersprichst.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder Einstellungen anpassen willst, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo, SRF und h5p. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.